Network Inventory Advisor:

is totally FREE network inventory tool for home users from ClearApps

Network Inventory Advisor

DOWNLOAD

Belarc Advisor ™

Erstellen Sie ein Profil Ihres Computers

Ich benutze den Belarc Advisor seit Jahren und bin mir sicher, dass andere ihn auch nützlich finden werden. Belarc überprüft den lokalen Computer und identifiziert die Komponenten, die in dem Computer verbaut sind. Viele Leute wissen gar nicht, was für Hardware in Ihrem Computer verbaut ist, darüber hinaus sind Ihnen die Hardware-Spezifikationen auch nicht bekannt. Wieviel Arbeitsspeicher hat der PC? Wie stark ist der Prozessor? Solche Dinge verwirren die Leute oft. Sie wissen vermutlich noch nicht einmal, welches Betriebssystem auf Ihrem Rechner läuft. Mit Belarc Advisor werden Sie dieses Problem nicht mehr haben.





CNET editors' rating:

Average user rating:

out of 642 votes
" This program doesn't fix the problems itself, but gives clear advice on how to address each issue..."
Reviewed by: CNET Staff

Belarc Advisor Testbericht

Belarc Advisor ist ein kostenloses Programm, dass eine „Prüfung“ Ihres Computers vornimmt. Diese Prüfung stellt Ihnen detaillierte Informationen über die installierte Software und verbaute Hardware Ihres Computers zur Verfügung. Diese Informationen können in vielen Situationen sehr nützlich sein, beispielsweise:

  • Wenn Sie Computerprobleme haben und der technische Support Details über Ihre Systemkonfiguration benötigt
  • Wenn Sie Ihr System auf Software überprüfen möchten, die Sie nicht länger nutzen und löschen können, um Speicherplatz freizugeben
  • Wenn Sie wissen möchten, wie sicher Ihr PC ist und ob Ihre Sicherheits- und Anti-Viren-Einstellungen auf dem aktuellsten Stand sind
  • Wenn Sie ein Protokoll über Ihr System haben möchten, so dass zukünftige Änderungen leicht identifiziert werden können

Belarc Advisor Download und Installation

Belarc Advisor (version 8.2a) konnte leicht heruntergeladen und auf meinem Windows XP PC installiert werden.

Nach der Installation wurde ich gefragt, ob ich die neuesten Sicherheitsdefinitionen überprüfen lassen möchte. Ich habe auf „Ja“ geklickt und nach weniger als einer Minute waren die Definitionen aktualisiert und die Überprüfung meines Systems hat angefangen.

Die Ergebnisse der Überprüfung werden über den Webbrowser (wie bspw. Internet Explorer) angezeigt. Dies ist eine „lokale“ Website, was bedeutet, dass Sie nur auf Ihrem PC sichtbar ist, und nicht ins Internet hochgeladen wird, gemäß den häufig gestellten Fragen von Belarc. Diejenigen, die ganz sicher gehen wollen, dass Ihre Daten sicher sind, können das Programm ohne bestehende Internetverbindung starten (in diesem Fall können natürlich die Sicherheitsdefinitionen nicht aktualisiert werden).

Die Ergebnisse der Prüfung werden in Form einer langen Liste dargestellt. Die Menge an Informationen, die hier an einer Stelle gezeigt wird, ist äußerst eindrucksvoll, selbst bei einem "normalen" PC wie meinem, der ohne viel Schnick-Schnack ausgerüstet ist. Nachdem ich die Information in Microsoft Word eingefügt habe, hatte das Dokument 10 Seiten.

Folgende Informationen werden durch den Bericht abgedeckt:

  • Grundlegende Systeminformation – Computermodell, Betriebssystem, Prozessor, Mainboard, Speicher, Laufwerke, etc.
  • Netzwerk-Karte – Eine Liste aller anderen gefundenen Computer in Ihrem Netzwerk
  • Fehlende Microsoft-Sicherheits-Hotfixes – Mit einem direkten Link zur Microsoft-Website, die detaillierte Infos zum Hotfix bereithält
  • Software-Lizenzen – Eine Liste der lizensierten Software und den entsprechenden Registrierungsnummern
  • Software-Versionen und Nutzung – Eine Liste der installierten Software auf Ihrem PC
  • Installierte Microsoft-Hotfixes – Eine Liste der bereits installierten Hotfixes

Nachteile

Trotz der Fülle an Informationen, die einem gegeben wird, hilft diese nicht weiter wenn man nicht entsprechendes Computer-Wissen hat. Weiterhin gibt es kein Benutzerhandbuch oder Hilfedateien, die auf die etwas esoterischeren Daten erklären.

Ein anderes Problem ist der Bereich "Software-Version und Nutzung", einige der Programme waren falsch gekennzeichnet. Als Beispiel möchte ich hier den Windows Media Player anführen, der als "Microsoft Betriebssystem" aufgelistet war – Man musste mit dem Mauszeiger auf das Informationssymbol gehen, um zu sehen, auf welches Programm sich die Information bezieht. Andere Programme wurden 2 oder 3mal aufgezählt und ich konnte nur mit Hilfe der Maus über dem Symbol herausfinden, dass es sich hier um verschieden Dateien vom selben Programm handelte, nicht aber (wie ich zuerst dachte) um Mehrfach-Installationen des gleichen Programms.

Es gibt leider auch keinen einfachen Weg, einen Bericht zu speichern, um diesen in Zukunft erneut zu nutzen. Das Beste, was man hier machen kann, ist entweder den Bericht auszudrucken oder einen Screenshot zu machen und diesen als Bilddatei zu speichern.

Schlussendlich würde ich sagen, dass das generelle Aussehen des Programms veraltet und ziemlich nackt ist. Belarc benutzt dieses kostenlose Tool eindeutig, um Kunden für Ihre bezahlte Software zu generieren und es gibt mehrere Links innerhalb des Berichts, die daran erinnern, ihre anderen Programme anzusehen.

Fazit

Ich würde die Belarc Advisor Software mit 7 von 10 Punkten bewerten. Pluspunkte gibt es für die Schlichtheit und Benutzerfreundlichkeit. Weiterhin ist es mit der Software schnell möglich, seine Systemsicherheit zu überprüfen. Das Ganze wird durch ein fehlendes Benutzerhandbuch, welches die Einstellungen etwas tiefergehend erklärt um auch für Leute ohne Expertenkenntnisse zugänglich zu sein und eine fehlende Exportfunktion getrübt. Alles in allem ist die Software nützlich und dabei kostenfrei, also fällt es schwer, hier Kritik zu üben.

Verwandte Artikel:

Ads on belarc-advisor.org
DOWNLOAD
Network Inventory Advisor: free PC inventory software with multiple OS support
Cow Rating: